Ein Buch ragt aus dem Bildschirm eines Laptops.

Fallbeispiele

object(WP_Term)#8606 (10) { ["term_id"]=> int(122) ["name"]=> string(13) "Fallbeispiele" ["slug"]=> string(13) "fallbeispiele" ["term_group"]=> int(0) ["term_taxonomy_id"]=> int(122) ["taxonomy"]=> string(8) "post_tag" ["description"]=> string(0) "" ["parent"]=> int(0) ["count"]=> int(7) ["filter"]=> string(3) "raw" }

6. Mai 2019 von Martina J.

Reisekosten Teil 3: Kilometergeld

Dieser Artikel erläutert die Grundlagen wann Kilometergeld vom Unternehmer selbst und seinen Mitarbeitern verrechnet werden darf und wie dieses in der Buchhaltung verbucht wird. (mehr …)
mehr lesen

20. November 2018 von Martina J.

Reisekosten Teil 1: Taggelder (Diäten)

Diesr Artikel erläutert die Grundlagen wann Taggelder (Diäten) vom Unternehmer selbst und seinen Mitarbeitern verrechnet werden dürfen und wie die verrechneten bzw. ausbezahlten Taggelder in der Buchhaltung zu erfassen sind. Das gesetzliche ...
mehr lesen

4. November 2018 von Martina J.

Die Verbuchung von Skonti in der Einnahmen-Ausgaben-Rechnung

Eine von Einnahmen-Ausgaben-Rechnern häufig gestellte Frage bezieht sich auf die richtige Verbuchung von Skonti. Grundsätzlich erfolgt die Verbuchung gar nicht - außer die Erfassung ist zu Informationszwecken erwünscht. Im vorliegenden ...
mehr lesen

11. Oktober 2018 von Lydia R.

Arbeiten mit offenen Posten

In der Einnahmen-Ausgaben-Rechnung übernimmt die Offene-Posten-Verwaltung Funktionen, die sonst nur in der doppelten Buchhaltung verfügbar sind. Der Blogartikel gibt Tipps zum Umgang bei der täglichen Arbeit. (mehr …)
mehr lesen

15. September 2018 von Martina J.

Die Verbuchung von Fehl- und Überzahlungen in der E/A-Rechnung

Zahlendreher, Rechnungsduplikate und falsche Zahlungsvorlagen verursachen fallweise den Eingang nicht zuordenbarer Zahlungen. Für einen korrekten Saldo am Bankkonto müssen auch diese Fehlzahlungen verbucht werden. (mehr …)
mehr lesen

19. Juli 2011 von Martina J.

Innergemeinschaftliche Erwerbe verbuchen mit ProSaldo.net

Innergemeinschaftliche Erwerbe stellen eine buchhalterische Besonderheit dar, da der Leistungsempfänger nicht nur Vorsteuer für seine UVA verbuchen muss, sondern auch die Umsatzsteuer. (mehr …)
mehr lesen

,

8. Februar 2011 von Aleks M.

Die Zusammenfassende Meldung (ZM)

Die Zusammenfassende Meldung, kurz ZM genannt, wird von vielen Unternehmern als lästige Zusatzarbeit empfunden. Natürlich bedeutet das Erfassen der Daten eine Mehrarbeit, diese entspringt aber der Notwendigkeit darzustellen, welche Waren und auch ...
mehr lesen

Kundenstimmen

Christian Haberl
Humanbrand
Alle technischen Aspekte werden von ProSaldo.net übernommen, das ist eine feine Sache. Wir müssen uns nicht drum kümmern, alles zu sichern.
Elisabeth Maurer
Veda Vital
Meine Lieblingsfunktion? Die Umsatzsteuer-Voranmeldung! Da klick ich drauf, es kommt fix und fertig. Das finde ich faszinierend!
Stefan Guggemos
Escape Mission/Sharkfin Entertainment
ProSaldo.net war von Anfang an selbsterklärend, sodass wir mit wenigen Rückfragen bei unserer Steuerberaterin selbstständig mit dem Programm arbeiten konnten.