fbpx
Buchhalter schüttelt seinem Klient die Hand.

Europas führender Anbieter
für cloudbasierte Finanzsoftware
übernimmt ProSaldo.net

ProSaldo.net, Pionier in Sachen cloudbasierter Buchhaltung und Fakturierung, ist das erste österreichische Unternehmen im weltweiten Netzwerk der norwegischen Visma-Gruppe.

 

 

Wien (LCG) – Hervorgegangen aus der im Jahr 2000 gegründeten ProSaldo Softwarelinie der Haude-Gruppe, übernahm ProSaldo mit seiner hochfunktionalen und an die Anforderungen von Kleinunternehmen abgestimmten Buchhaltungs- und Fakturierungslösung innerhalb kürzester Zeit die Marktführerschaft in seinem Segment. Seit 2018 führt ProSaldo.net die Erfolgsgeschichte als eigenständiges und als eines der ersten österreichischen Unternehmen fort, das moderne cloudbasierte Lösungen für die kaufmännischen Prozesse von Kleinunternehmen anbietet. Die hauseigenen Lösungen von ProSaldo.net entsprechen den höchsten Sicherheitsstandards und sämtlichen formalen wie auch rechtlichen Anforderungen. Die Übernahme durch die Visma-Gruppe nur drei Jahre nach Gründung des Unternehmens ist ein deutliches Zeichen für den Erfolg und Pioniergeist von ProSaldo.net. Die Services sollen nun gemeinsam mit Know-how aus dem internationalen Visma-Netzwerk weiterentwickelt und die Vorreiterrolle ausgebaut werden.

„Ich habe ProSaldo.net mit der Vision gegründet, Klein- und Jungunternehmer bei der Ordnung ihrer Finanzen zu unterstützen. Als Teil der Visma-Gruppe stehen wir nun am gemeinsamen Sprung, ProSaldo.net mit zusätzlichen automatisierten Funktionen noch attraktiver und effektiver zu gestalten. Unternehmer sollen sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können. ProSaldo.net übernimmt für sie sämtliche als lästig empfundene, aber notwendigen gesetzlichen Aufzeichnungspflichten“, fasst Rainer Haude, Geschäftsführer ProSaldo.net, zusammen.

„Gemeinsam mit dem Team von ProSaldo.net verfolgen wir das Ziel, österreichische Unternehmer dabei zu unterstützen, ihr Geschäft noch effizienter zu gestalten: mit benutzerfreundlicher Rechnungsstellung, Echtzeit-Cashflow-Management und vernetzter Cloud-Buchhaltung. Wir sind überzeugt, dass die Übernahme von ProSaldo.net unserer Expansionsstrategie Rechnung tragen wird; sie ist der erste entschlossene Schritt in den österreichischen Markt“, so Ari-Pekka Salovaara, Segment Director SMB bei Visma.

Visma zählt zu den Top fünf Softwareunternehmen innerhalb der EU und ist Marktführer im Bereich cloudbasierter Buchhaltungs- und ERP-Software. Seit 2014 wurde das Visma-Netzwerk um über 130 Unternehmen erweitert. Der Erfolg des schnell wachsenden Technologieunternehmens liegt darin, dass das Unternehmen agil organisiert ist und konsequenten Fokus auf die einfache Bedienung der Software legt. Mit der Übernahme von ProSaldo.net ist Visma nicht nur in Österreich, sondern erstmals auch im deutschsprachigen Raum vertreten. Den Eintritt in den österreichischen Markt versteht Visma als nachhaltiges Investment in die Zukunft: sowohl mit Blick auf den Unternehmensstandort in Wien als auch auf dessen Mitarbeiter.

Über ProSaldo.net

Die ProSaldo.net GmbH wurde 2018 gegründet und bietet österreichischen Unternehmen cloudbasierte Online-Lösungen für die betriebliche Finanzverwaltung mit Fokus auf Kleinunternehmer und Startups. ProSaldo.net zeichnet sich vor allem durch viele Automatismen aus, die Kleinunternehmern helfen, ohne Spezialkenntnisse alle kaufmännischen Finanzen des Unternehmens zu führen. Die Daten werden unter höchsten Sicherheitsstandards in der Cloud gespeichert, gesetzliche Anpassungen stehen automatisch allen Usern zur Verfügung. Das Angebot von ProSaldo.net wird stetig weiterentwickelt und um Applikationen wie beispielsweise Kassa2go ergänzt. Über ProSaldo.net werden rund 20.000 Betriebe abgerechnet und ist seit 2021 Teil der norwegischen Visma-Gruppe. Weitere Informationen auf https://www.prosaldo.net

Über Visma

Visma wurde 1996 in Oslo/Norwegen gegründet und verfügt weltweit über mehr als 200 lokale Niederlassungen. Die einzigartige Struktur von Visma ermöglicht trotz der Unternehmensgröße sowohl Nähe zu den lokalen Märkten als auch ein hocheffizientes Teilen von Kompetenzen innerhalb der Organisation. Als Marktführer im Bereich der Bereitstellung von Cloud-Software serviciert Visma mit 13.600 Mitarbeiter rund 1,1 Millionen Kunden aus dem privaten und öffentlichen Sektor in den nordischen Ländern, den Benelux-Staaten, Mittel- und Osteuropa sowie in Lateinamerika. Weitere Informationen auf https://www.visma.com

+++ BILDMATERIAL +++
Bild- und Informationsmaterial finden Sie bei der Presseaussendung von leisure communications. Das Bildmaterial steht zur honorarfreien Veröffentlichung im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung.