Ein Buch ragt aus dem Bildschirm eines Laptops.
Home - Blog - Selbstständige - Feng Shui am Arbeitsplatz

Feng Shui am Arbeitsplatz

3. Juli 2015 von Sandra G.

Sie fragen sich vielleicht, was dieses Thema in einem Blog rund um das Thema EPU, Gründer und Buchhaltung verloren hat. Diese Frage ist schnell beantwortet: Gerade Neugründer und Ein-Personen-Unternehmen brauchen viel Kraft - sowohl im psychischen als auch physischen Bereich. Feng Shui ist eine mittlerweile sehr bekannte und verbreitete (und ja – bestimmt auch umstrittene) Methode, um Energie zu gewinnen und Körper und Geist in Balance zu halten. In unseren zwei Artikeln zu diesem Thema möchte ich Interessierte in das Thema einführen und Möglichkeiten aufzeigen, wie Feng Shui am Arbeitsplatz einsetzbar ist.

 

Was ist Feng Shui eigentlich?

Feng Shui ist eine uralte traditionelle Lehre, mit dessen Anwendung man die Harmonisierung des Menschen mit seiner Umgebung bewirkt. Grundsätzlich soll nach Anwendung dieser Lehre und durch bewusste Platzierung von diversen Hilfsmitteln und Gestaltung der räumlichen Umgebung (sei es eine Wohnung, ein Haus, ein Büro, etc.) der Energiefluss harmonisiert werden und somit auch das Wohlbefinden, Glück und die Gesundheit gefördert/verbessert werden.

Da Feng Shui seinen Ursprung in Asien (um genau zu sein in China) hat, kann oder sollte man nicht alle Elemente bzw. kulturellen Besonderheiten dieser Harmonielehre eins zu eins auf die westlichen Begebenheiten umlegen/übertragen.

 

Von jedermann anwendbar

Die Vorreiter in der westlichen Welt in Punkto Feng Shui waren übrigens große Konzerne. Diese Konzerne nutzten die daoistischen Weisheiten dazu, das Arbeitsklima in ihren Büros zu verbessern und damit gleichzeitig mehr Kunden anzuziehen. Allerdings führten die Konzernverantwortlichen diese Maßnahmen aus diversen Gründen im Geheimen durch. Wenn Sie diese Art Ihr Leben positiv zu verändern also anspricht, dann haben Sie Mut und arbeiten Sie mit Feng Shui. Sollten Sie Menschen in Ihrem Arbeitsumfeld (oder auch sonst) haben, die dieser Lehre eher negativ gegenüber stehen, dann vermeiden Sie von Ihren Vorhaben oder den gesetzten Maßnahmen zu erzählen und setzen Sie die Lösungen subtil ein.

 

So funktioniert Feng Shui

Reinigung von neuen (oder bereits bewohnten) Räumlichkeiten

Bevor Sie Ihre Büroräume (oder auch Ihre privaten Räumlichkeiten) beziehen, ist es laut Feng Shui empfehlenswert, die Räume zu reinigen. Dazu können Sie z.B. Räucherwerk, Reinigungsessenzen oder geeignete ätherische Öle verwenden. Eine Raumreinigung kann allerdings auch durch Klangschalen oder ähnliches erfolgen. Anleitungen dazu finden Sie in diversen Büchern (wie z.B. in meiner Empfehlungsliste am Ende dieses Artikels), oder befragen Sie einen Experten. Was auch immer Sie präferieren, ist für Sie der richtige Weg. Natürlich können Sie auch in bereits bezogenen Räumlichkeiten eine Reinigung durchführen.

 

Raumaufteilung nach Feng Shui

Hier sehen Sie die Raumaufteilung nach der Feng Shui-Lehre, dessen Ausgangspunkt jeweils die Eingangstüre ist, grafisch dargestellt:

Sie können jeden Raum, jede Wohnung, jedes Haus, ja sogar einen Schreibtisch nach dieser Raumaufteilung gestalten. Am einfachsten ist es, einen Grundriss Ihrer Wohnung, Ihres Hauses oder eines Raums zu verwenden (im Falle eines Raumes genügt auch ein weißes Blatt Papier, welches den Raum darstellen soll). Zeichen Sie darüber einfach die 9 „Räume“, um im Anschluss die Zonen, ausgehend von der Eingangstür, gestalten zu können.

 

Feng Shui im Büro

Zu allererst sollten Sie das Kraftzentrum des Raumes finden – ein Platz, der weder bei der Türe noch vor einer geschlossenen Wand liegt und Übersicht über den gesamten Raum bietet. Dort sollten Sie Ihre Sitzmöbel platzieren. Dieser Platz sollte nicht direkt gegenüber einem Fenster sein, noch gegenüber einer Wand. Achten Sie darauf, dass Sie am Schreibtisch nicht dem direkten Sonnenlicht ausgesetzt sind. Ideal wäre, wenn das Licht von der linken Seite einfällt. Der Bereich hinter dem Sitzplatz stellt die Vergangenheit. Darum sollte dieser Bereich stets aufgeräumt sein, ohne Bilder, Spiegel und Dokumentenstapel.

Ein sehr wichtiger Faktor in Ihrem Büro ist Ihr Schreibtisch. Für kreative Arbeiten eignet sich ein runder oder ovaler Tisch besonders gut. Für logische Arbeiten wie etwa Buchhaltung sollten Sie einen rechteckigen Tisch verwenden. Ihr Schreibtisch sollte dabei weder schwarz, noch weiß, noch aus Glas sein. Es ist von großer Bedeutung, Ordnung am Schreibtisch zu halten, um sich frei zu fühlen. Stapel voll unerledigter Arbeit lenken nur ab.

Zudem können Sie Ihren Schreibtisch - genauso wie Räume - in die oben bei „Raumaufteilung nach Feng Shui“ dargestellten Zonen einteilen. Ausgangspunkt ist dabei Ihre Position (also Ihr Sitzplatz). Da der PC bzw. Bildschirm zumeist den größten Raum am Schreibtisch einnimmt, sollten Sie alle anderen Geräte (wie Drucker, Scanner, etc.) auf einen seitlich gelegenen Tisch stellen. Die Telefonschnur sollte, wenn möglich, den Arbeitsplatz nicht kreuzen und idealerweise im Bereich „Partnerschaft“ oder „Hilfreiche Freunde“ zu finden sein.

Abstellräume sollten so aufgeräumt und minimalistisch wie möglich sein. Bewahren Sie dort wirklich nur die wesentlichen Dinge auf. Befreien Sie sich von unnötigem Ballast, um weniger Blockaden zu erzeugen. Dem Anstauen von Energien können Sie dort auch mit einer DNS-Spirale entgegenwirken.

 

Das ist noch lange nicht alles

Natürlich gäbe es zu diesem Thema noch viel mehr zu sagen bzw. zu schreiben. Aus diesem Grund wurden ganze Bücher und Internet-Seiten mit tiefergehenden Informationen veröffentlicht. So haben zum Beispiel Farben eine große Bedeutung und einen wesentlichen Einfluss auf unser Leben. Auch die Himmelsrichtungen und Elemente spielen im Feng Shui eine große Rolle. Zudem kann Feng Shui auch für Kommunikationsmaßnahmen angewandt werden. Meine Intention war es allerdings, Ihnen einen kurzen Einblick zu vermitteln, welche Möglichkeiten Sie mit Feng Shui haben, ohne zu sehr ins Detail zu gehen. Falls ich Ihr Interesse für dieses Thema geweckt habe, finden Sie unten ein Quellenverzeichnis und Buchempfehlungen.

Zum Abschluss habe ich noch einen letzten Rat: Was auch immer Sie tun – hören Sie auf Ihr Bauchgefühl. Wählen Sie Feng Shui-Maßnahmen, die Ihnen helfen, sich wohler zu fühlen, die Ihre Räume harmonisieren und die Sie inspirieren. Dann wird es Ihr Arbeitsleben auf jeden Fall positiv beeinflussen.

 

Quellenverzeichnis/Buchempfehlungen

Günther Sator – Feng Shui, Leben und Wohnen in Harmonie (GU Ratgeber Gesundheit)
Günther Sator - Business Energy: Mehr Erfolg, Zeit und Geld durch geschicktes Energie-Management
Helga Schaub – Feng Shui für den beruflichen Erfolg, Gestaltung von Geschäftspapieren, Visitenkarten & Co.
Marlis Bader - Wohnen in guter Energie: Räuchern und Rituale für Haus und Wohnung
Methusalem Verlag UG - Das Große Lexikon der Heilsteine, Düfte und Kräuter
http://de.wikipedia.org/wiki/Feng_Shui

 

Im zweiten Teil der Serie

Im zweiten Teil der Blogreihe finden Sie einige Hilfsmittel, die im Feng Shui Bedeutung haben und mit Hilfe derer Sie z.B. den Energiefluss im Büro harmonisieren können.

0 0

22. März 2018 von Birgit L.

ProSaldo.net Erfahrungen:
Stefan Guggemos
von Escape Mission

mehr lesen

23. Januar 2018 von Birgit L.

Datenimport in ProSaldo.net H5

mehr lesen

23. Januar 2018 von Nina L.

Produkte in ProSaldo.net H5 importieren - so funktioniert's!

mehr lesen

22. Januar 2018 von Nina L.

Konten in ProSaldo.net H5 importieren - so funktioniert's!

mehr lesen

Das sagen die Anwender:

Christian Haberl
Alle technischen Aspekte werden von ProSaldo.net übernommen, das ist eine feine Sache. Wir müssen uns nicht drum kümmern, alles zu sichern.
Christian Haberl, Humanbrand Media GmbH
Büro2go find ich eine geniale Idee von der Erste Bank. Gerade für mich als Selbstständigen ist so ein Tool eine tolle Arbeitserleichterung, wenn ich bei Kunden Vor-Ort bin!
Ing. Mag. Markus Mandl, PC EDV Dienstleistungen Mandl