HomeBlogBuchhaltungWebService-Benutzer in FinanzOnline anlegen

WebService-Benutzer in FinanzOnline anlegen

Erklärungen direkt an FinanzOnline schicken mittels Webservice-Benutzer: So legst du diesen Benutzer an.


Du möchtest deine Umsatzsteuervoranmeldung direkt aus ProSaldo.net an das Finanzamt schicken, weißt aber nicht, wie du zu deinem WebService-Benutzer kommst? Dann bist du hier genau richtig!

Was ist ein WebService-Benutzer?

Für die Übermittlungen von Erklärungen mittels WebService an FinanzOnline wird ein eigener, spezieller Benutzer benötigt. Dieser WebService-Benutzer wird zusätzlich zum normalen Benutzer angelegt und wird ausschließlich für die WebService-Übermittlung verwendet. Für alle anderen Funktionen von FinanzOnline wird weiterhin der normale Zugang verwendet.

Wie wird ein WebService-Benutzer in FinanzOnline angelegt?

1) Steige mit deinen Zugangsdaten in FinanzOnline ein.

2) Wähle das Menü „Admin“ – „Benutzer Einzel“.

3) In diesem Menü vergibst du die Benutzer-Identifikation, also den Namen des neuen Benutzers. Diese ist eine beliebige Benutzerbezeichnung mit 8-12 Stellen, der jedoch mindestens einen Buchstaben UND eine Ziffer enthalten muss. Du darfst jedoch keine Sonderzeichen oder Umlaute verwenden. Nicht möglich sind daher zB NameName (fehlt Ziffer) oder 12345678 (fehlt Buchstabe) oder Name123 (zu kurz). Anschließend markiere die Auswahlbox „Ich möchte einen neuen Benutzer hinzufügen.“ und bestätige mit „Anfordern“.

Anforderung von Benutzerdaten in FinanzOnline

4) In der nächsten Maske klickst du auf „Benutzerkennung/Benutzerarten“.

Verwaltung der Benutzerdaten in FinanzOnline

5) Im nächsten Dialog müssen weitere Daten eingetragen werden. Im Eingabefeld „Name neu“ gibst du einen Benutzernamen an. Dieser ist unabhängig von der Benutzer-Identifikation und kann bis zu 40 Stellen lang sein. Der Benutzername kann auch identisch mit der Benutzer-Identifikation sein. In den Eingabefeldern darunter („Start-PIN“ und „Start-PIN – Wiederholung“) vergibst du einen PIN-Code (= Passwort).

6) Ganz unten bei „Benutzerarten“ aktivierst du die Checkbox „Benutzer für WebService“ und klickst unten auf „Weiter“.

Verwaltung der Benutzerdaten in FinanzOnline

7) Im nächsten Dialog gehst du ganz nach unten und wählst „Daten prüfen“ aus. Kontrolliere anschließend die angezeigten Werte:

Verwaltung der Benutzerdaten in FinanzOnline

„Name neu“: der von dir eingegebene Benutzername (muss ausgefüllt sein)

„Start-PIN“ und „Start-PIN – Wiederholung“: „Eingegeben“

„Benutzer sperren (durch Teilnehmer)“: „Nein“

„Ich möchte die Benutzerrechte eines bestehenden Benutzers kopieren“: „Nein“

„Supervisor“: „Nein“

„Benutzer für WebService“: „Ja“

„Benutzer für Registrierkassen-WebService“: „Nein“

Verwaltung der Benutzerdaten in FinanzOnline

Bei abweichender Anzeige verlasse die Seite mit dem Button „zur Übersicht“ und wiederhole die Schritte 4 bis 7.

Werden die Daten richtig angezeigt, bestätige die Benutzeranlage mit „Speichern“.

Du möchtest dir die Erklärung lieber als Video ansehen? Kein Problem:

Deine Cookie-Einstellungen blockieren YouTube.

An dieser Stelle ist ein YouTube-Video eingebettet. Um das Video zu sehen, musst du in den Cookie-Einstellungen entweder „Alle Cookies zulassen“ oder die Kategorie „Externe Medien“ aktivieren. Alternativ kannst du dir das Video direkt auf YouTube ansehen.

Ab sofort kannst du deine Steuererklärungen mit dem neuen WebService-Benutzer direkt aus ProSaldo.net übermitteln. Für die Übermittlung gib in der Übermittlungsmaske von ProSaldo.net deine Teilnehmernummer von FinanzOnline, die Benutzer-Identifikation sowie den PIN ein.

Sobald eine Erklärung aus dem Programm versendet wurde, erhältst du eine Meldung, ob die Übermittlung grundsätzlich möglich war oder ob ein Fehler aufgetreten ist (Zugangsdaten fehlerhaft, falscher Benutzer, FinanzOnline Server nicht erreichbar uä).

Für weitere Unterstützung oder Fragen zu FinanzOnline steht dir die Hotline von FinanzOnline zur Verfügung:

https://www.bmf.gv.at/services/finanzonline/fon-hotline.html

 

BEACHTE BITTE AUF JEDEN FALL:

Alle Angaben zu diesem Thema sind ohne Gewähr und beruhen auf den Angaben auf der Website von FinanzOnline zum Stand per 11. Mai 2018. Nachträgliche Änderungen auf der Seite von FinanzOnline finden keine Berücksichtigung.

Beachte beim Anlegen von Benutzern bzw. Anwenden von FinanzOnline immer die Hinweise auf der Seite.