Ein Buch ragt aus dem Bildschirm eines Laptops.

So funktioniert’s: Rechnung stornieren in 5 Schritten

15. Juli 2018 von Lydia R.

Da wir im Support einige Anfragen zum Stornieren abgeschlossener Rechnungen erhalten haben, möchten wir diesen Blogartikel nutzen, dir in einzelnen Schritten die Vorgehensweise in ProSaldo.net zu zeigen.

 

Warum muss ich eine Rechnung überhaupt stornieren?

Der Gesetzgeber schreibt vor, dass erstellte und gespeicherte Rechnungen nicht einfach gelöscht werden dürfen. Um die Nachvollziehbarkeit in der Buchhaltung zu gewährleisten, muss dazu eine Gutschrift ausgestellt werden. Wurde also eine Rechnung abgeschlossen, obwohl diese nicht korrekt ist oder es kommt nachträglich zu Änderungen (z.B. der Kundenadresse), muss die falsche Rechnung storniert und im Anschluss eine neue Rechnung erstellt werden. Wie so ein Storno in ProSaldo.net funktioniert und was du sonst noch beachten musst, erfährst du hier:

 

Wie kann ich eine Rechnung stornieren?

Wenn du eine Rechnung abschließt, wird diese Ausgangsrechnung automatisch verbucht und der dazugehörige offene Posten erstellt:

Unter dem Menüpunkt "Offene Posten" sind deine offenen Posten aufgelistet.

Die einzelnen Schritte

1) Wähle im Menüpunk "Rechnungen" die drei Punkte in der betreffenden Rechnung aus und klicke auf  "Gutschrift erstellen".

2) Es öffnet sich die Gutschrifts-Maske, die du so übernehmen, oder noch bearbeiten kannst. Zum Erstellen der Gutschrift klicke rechts oben auf "Erstellen".

3) Nachdem die Gutschrift abgeschlossen wurde, wird hierfür erneut automatisch ein offener Posten erstellt.

4) Wurde die Rechnung in eine Gutschrift umgewandelt und abgeschlossen, wird automatisch eine Stornobuchung im Buchungsjournal erzeugt. Hier muss von deiner Seite diesbezüglich kein weiterer Schritt durchgeführt werden.

5) Als letzten Schritt legst du die zwei offenen Posten zusammen. Hierzu gehe wie folgt vor: Wähle in der Liste der Offenen Posten mittels der drei Punkte die Option "OP zusammenlegen" aus:

Markiere hier beide offene Posten zur Rechnung und klicke anschließend auf „Speichern“. Danach sind die offenen Posten ausgeglichen und aus der Ansicht verschwunden.

0 0

30. Juni 2019 von Lydia R.

Wie verbuche ich Zahlungen ans Finanzamt?

mehr lesen

10. Juni 2019 von Christina S.

Begriffe aus der Buchhaltung: Absetzung für Abnutzung (AfA) - oder doch Abschreibung?

mehr lesen

5. Juni 2019 von Martina J.

Umbuchungen zwischen Bank und Kassa

mehr lesen

16. Mai 2019 von Martina J.

Innergemeinschaftliche Lieferungen in der EA-Rechnung

mehr lesen

Kundenstimmen

Christian Haberl
Humanbrand
Alle technischen Aspekte werden von ProSaldo.net übernommen, das ist eine feine Sache. Wir müssen uns nicht drum kümmern, alles zu sichern.
Elisabeth Maurer
Veda Vital
Meine Lieblingsfunktion? Die Umsatzsteuer-Voranmeldung! Da klick ich drauf, es kommt fix und fertig. Das finde ich faszinierend!
Stefan Guggemos
Escape Mission/Sharkfin Entertainment
ProSaldo.net war von Anfang an selbsterklärend, sodass wir mit wenigen Rückfragen bei unserer Steuerberaterin selbstständig mit dem Programm arbeiten konnten.