Ein Buch ragt aus dem Bildschirm eines Laptops.
Home - Blog - Fakturierung - So funktioniert’s: Rechnung stornieren in 5 Schritten

So funktioniert’s: Rechnung stornieren in 5 Schritten

15. Juli 2015 von Lydia R.

Da wir im Support einige Anfragen zum Stornieren abgeschlossener Rechnungen erhalten haben, möchten wir diesen Blogartikel nutzen, Ihnen in einzelnen Schritten die Vorgehensweise in ProSaldo.net zu zeigen.

 

Warum muss ich eine Rechnung überhaupt stornieren?

Der Gesetzgeber schreibt vor, dass erstellte und gespeicherte Rechnungen nicht einfach gelöscht werden dürfen, sondern eine Gutschrift dazu ausgestellt werden muss, um die Nachvollziehbarkeit in der Buchhaltung zu gewährleisten. Wurde also eine Rechnung abgeschlossen, obwohl diese nicht korrekt ist oder es kommt nachträglich zu Änderungen (z.B. der Kundenadresse), muss die falsche Rechnung storniert und im Anschluss eine neue Rechnung erstellt werden. Wie so ein Storno in ProSaldo.net funktioniert und was Sie sonst noch beachten müssen, lesen Sie in Folge.

 

Rechnung stornieren im Modul „Bilanz“

Wenn Sie in der Bilanz eine Rechnung abschließen, wird diese Ausgangsrechnung automatisch verbucht:

Screenshot Verbuchung Ausgangsrechnung im Modul Bilanz - ProSaldo.net

Außerdem wird der dazugehörige offene Posten automatisch erstellt.

Screenshot Automatisch erstellter offener Posten im Modul Bilanz - ProSaldo.net

 

Die einzelnen Schritte

1) Gehen Sie in die Rechnungsliste und markieren Sie die betreffende Rechnung.

2) Wählen Sie dann die Option „Gutschrift“ aus und klicken Sie anschließend auf den Button „Weiter“:

Screenshot Button Gutschrift im Modul Bilanz - ProSaldo.net

3) Nachdem die Gutschrift abgeschlossen wurde, wird hierfür erneut automatisch ein offener Posten erstellt:

Screenshot Automatisch erstellter offener Posten durch Gutschrift im Modul Bilanz - ProSaldo.net

4) Wurde die Rechnung in eine Gutschrift umgewandelt und abgeschlossen, wird automatisch eine Stornobuchung im Buchungsjournal erzeugt. Hier muss von Ihrer Seite diesbezüglich kein weiterer Schritt durchgeführt werden.

Screenshot Stornobuchung im Buchungsjournal im Modul Bilanz - ProSaldo.net

5) Als letzten Schritt legen Sie die 2 offenen Posten zusammen. Hierzu gehen Sie wie folgt vor: Wählen Sie unter dem Pfad „Buchhaltung Fibu“ - “Offene Posten“ die Funktion „Details bearbeiten“:

Screenshot Offene Posten zusammelegen im Modul Bilanz - ProSaldo.net

Markieren Sie hier beide offene Posten zur Rechnung und klicken Sie anschließend auf „OK“. Danach sind die offenen Posten ausgeglichen und aus der Ansicht verschwunden.

Mit der Auswertung „OP-Liste“ erhalten Sie einen Überblick aller noch offenen Posten. Wird die Option „ausgeglichene OP´s mit ausgewählt, werden hier nicht nur die offenen Posten, sondern auch die bereits ausgebuchten OP angezeigt.

 

Rechnung stornieren im Modul „Einnahmen-Ausgaben-Rechnung“

Hier wird ebenfalls mit dem Abschließen der Original-Rechnung automatisch ein offener Posten erstellt:

Screenshot Automatisch erstellter offener Posten im Modul EA - ProSaldo.net

Achtung: Da es mit dem Erfassen der Ausgangsrechnung noch zu keinem tatsächlichen Zahlungsfluss kommt, wird dies im Gegensatz zur doppelten Buchhaltung auch nicht in der Einnahmen-Ausgaben-Rechnung erfasst. Daher finden Sie im Buchungsjournal auch keine entsprechende Buchungszeile.

 

Die einzelnen Schritte

1) Gehen Sie in die Rechnungsliste und markieren Sie die betreffende Rechnung.

2) Wählen Sie dann die Option „Gutschrift“ aus und klicken Sie anschließend auf den Button „Weiter“:

Screenshot Button Gutschrift im Modul EA - ProSaldo.net

3) Mit dem Erstellen der Gutschrift wird hierfür erneut ein offener Posten erstellt:

Screenshot Automatisch erstellter offener Posten durch Gutschrift im Modul EA - ProSaldo.net

4) Als letzten Schritt müssen Sie die offenen Posten unter „Buchhaltung“?“Offene Posten“ zusammenlegen. Hierzu wählen Sie den betreffenden Kunden oben in der Auswahlliste aus und klicken anschließend auf die Funktion „OP-zusammenlegen“:

Screenshot Offene Posten zusammelegen im Modul EA - ProSaldo.net

Wählen Sie hier jene offenen Posten, welche zusammengelegt werden sollen und klicken Sie anschließend auf den „OK“-Button. Danach sind die offenen Posten ausgeglichen.

 

0 0

,

15. Oktober 2018 von Birgit L.

Vom Einzelunternehmen zur GmbH

mehr lesen

15. Juni 2018 von Nina L.

Erste Schritte in ProSaldo.net

mehr lesen

14. Juni 2018 von Nina L.

5 Gründe, die für eine österreichische Buchhaltungssoftware sprechen

mehr lesen

,

6. Juni 2018 von Nina L.

U30-Übermittlung per Webservice in ProSaldo.net

mehr lesen

Das sagen die Anwender:

Elisabeth Maurer
Meine Lieblingsfunktion? Die Umsatzsteuer-Voranmeldung! Da klick ich drauf, es kommt fix und fertig. Das finde ich faszinierend!
Elisabeth Maurer, VedaVital
ProSaldo.net war von Anfang an selbsterklärend, sodass wir mit wenigen Rückfragen bei unserer Steuerberaterin selbstständig mit dem Programm arbeiten konnten.