Härtefall-Fonds-Förderung:
Online-Rechner

Mit dem Online-Rechner kann jeder schnell berechnen, welche Förderung ihm in der Phase 2 zusteht. Als Teil des Berechnungsergebnisses sind dort auch sämtliche Voraussetzungen zu finden, die für den Antrag nötig sind. Auch kann aus dem Onlinerechner direkt zur Seite für die Antragstellung gewechselt werden.

 

 

Die Bundesregierung unterstützt mit dem Härtefall-Fonds Selbstständige, die durch die Corona-Krise betroffen sind. Die Förderung ist dabei als einmaliger Zuschuss gedacht und muss auch nicht zurückgezahlt werden!

Hinweis: Berechnung mit Stand 25.04.2020. Die am 26.04.2020 bekanntgegebenen Verbesserungen iZm dem Härtefall-Fonds werden im Rechner zeitnah aktualisiert, sobald offene Punkte geklärt sind und uns die geänderten rechtlichen Grundlagen zur Verfügung stehen.

 

Jetzt Förderung berechnen & beantragen!
Mit unserem Online-Rechner kannst du schnell berechnen, welche Förderung dir in der Phase 2 zusteht. Dort findest du als Teil des Berechnungsergebnisses auch sämtliche Voraussetzungen, die für den Antrag nötig sind. Du kannst auch direkt aus dem Onlinerechner zur Seite für die Antragstellung wechseln. Die Verwendung des Onlinerechners ist selbstverständlich kostenlos!

 

…weiter zum Online-Rechner

 

Screenshots des Rechners:

 

 

Wer kann die Förderung beantragen?

  • EPU (Ein-Personen-Unternehmer)
  • Kleinstunternehmer mit weniger als 10 Vollzeit-MitarbeiterInnen und einem maximalen Umsatz bzw. einer maximalen Bilanzsumme von 2 Mio. EUR
  • Erwerbstätige Gesellschafter, die nach GSVG/FSVG pflichtversichert sind
  • Neue Selbstständige (Künstler, Journalisten, Psychotherapeuten usw.)
  • Freie Dienstnehmer (zB EDV-Spezialisten, Nachhilfelehrer usw.)
  • Freie Berufe (zB im Gesundheitsbereich)

Die Mitgliedschaft bei der Wirtschaftskammer ist nicht vorausgesetzt!