Ein Buch ragt aus dem Bildschirm eines Laptops.
Home - Blog - Fakturierung - Erste Schritte mit Kassa2go

Erste Schritte mit Kassa2go

27. Mai 2016 von Oliver B.

In diesem Artikel wird erklärt, welche Voraussetzungen man erfüllen und was man tun muss, um mit Kassa2go arbeiten zu können. Ob und ab wann Sie überhaupt eine Registrierkassa brauchen, können Sie in folgendem Blogartikel nachlesen: Registrierkassenpflicht verschoben?

 

Was ist Kassa2go?

Kassa2go ist die ergänzende Registrierkassen-Erweiterung zu ProSaldo.net. Mit der App für Ihr Tablet erstellen Sie ganz einfach und schnell Barbelege, wie sie in der österreichischen Registrierkassen-Verordnung vorgeschrieben sind.

 

Voraussetzungen für Kassa2go

Um Kassa2go verwenden zu können, braucht es erstmal einen Zugang zu ProSaldo.net. Bis Juni ist das Modul „Registrierkassa“ noch in allen buchbaren Paketen enthalten, ab Juli nur noch in den Paketen „Standard“ und „Premium“. Dann benötigt man noch ein Tablet mit Betriebssystem iOS oder Android. Auf diesem Tablet muss man die App “Kassa2go“ aus dem jeweiligen App-Store installieren. Die App ist selbstverständlich kostenlos.

 

Vorbereitungen in ProSaldo.net

In ProSaldo.net muss man zuerst eine Kassa anlegen. Unter „Stammdaten“ – „Registrierkassen“ klicken Sie auf den Button „Registrierkassa hinzufügen“:

Registrierkassa erstellen in ProSaldo.net

 

Hier müssen Sie eine Kurzbezeichnung (zB „Kassa Filiale 01“), eine interne Nummer (freie Eingabe nach Ihren Wünschen) und eine Identifikationsnummer (wird ab 1.1.2017 von Finanzamt vergeben; derzeit frei eingebbar) angeben. Die Geräte-ID wird beim Koppeln mit dem Tablet automatisch eingetragen.

Als Papierformat stehen „A4“ und „Endlospapier 80mm“ zur Verfügung. Bei „A4“ werden die Belege wie in ProSaldo.net als PDF erzeugt und an die App geschickt. Das Design der Belege kann über den Layout-Designer selbst gestaltet werden (siehe auch die Blogartikel "Arbeiten mit dem Layout-Designer" und "Neuerungen im Layout-Designer von ProSaldo.net". Bei „Endlospapier 80 mm“ werden die Belege an einen über Bluetooth gekoppelten Bondrucker ausgegeben. Hier stehen die Modelle Bixolon SPP-R300BK und Bixolon SPP-R300iK zur Verfügung. Das Design der Belege ist vorgegeben.

Für den Beleg über Bondrucker können noch Fußzeilen hinterlegt werden, die auf jeden Bon angedruckt werden. Abschließend muss noch eine Kassenperiode (= Buchungsjahr) hinzugefügt werden.

 

Vorbereitungen in Kassa2go

Als nächstes muss die App mit einer in ProSaldo.net angelegten Kassa verknüpft werden:

Kassaauswahl Kassa2go

Ab diesem Zeitpunkt können Sie in Kassa2go auf Ihre in ProSaldo.net angelegten Kunden und Produkte zugreifen.

 

Und so erstellen Sie Ihre Bons über Kassa2go

In unseren Videos zeigen wir Ihnen nochmals alle Schritte, die Sie in diesem Blog-Artikel gelesen haben. Außerdem sehen Sie, wie Sie in Kassa2go Produkte abrechnen, einen Beleg erstellen und drucken, Belege stornieren und einen Kassenabschluss machen.

 

Video „Registrierkasse anlegen in ProSaldo.net“

https://www.youtube.com/watch?v=x4PymF5s3Bk

 

Video „Erste Schritte in Kassa2go“

https://www.youtube.com/watch?v=JmUQVlB4hTg

0 0

,

15. Oktober 2018 von Birgit L.

Vom Einzelunternehmen zur GmbH

mehr lesen

15. Juni 2018 von Nina L.

Erste Schritte in ProSaldo.net

mehr lesen

14. Juni 2018 von Nina L.

5 Gründe, die für eine österreichische Buchhaltungssoftware sprechen

mehr lesen

,

6. Juni 2018 von Nina L.

U30-Übermittlung per Webservice in ProSaldo.net

mehr lesen

Das sagen die Anwender:

Elisabeth Maurer
Meine Lieblingsfunktion? Die Umsatzsteuer-Voranmeldung! Da klick ich drauf, es kommt fix und fertig. Das finde ich faszinierend!
Elisabeth Maurer, VedaVital
Büro2go find ich eine geniale Idee von der Erste Bank. Gerade für mich als Selbstständigen ist so ein Tool eine tolle Arbeitserleichterung, wenn ich bei Kunden Vor-Ort bin!
Ing. Mag. Markus Mandl, PC EDV Dienstleistungen Mandl