Ein Buch ragt aus dem Bildschirm eines Laptops.
Home - Blog - Buchhaltung - Webservice-Benutzer für FA-Online anlegen

Webservice-Benutzer für FA-Online anlegen

2. März 2011 von Martina J.

Für die Übermittlungen von Erklärungen mittels Webservice an FA-Online wird ein eigener, spezieller Benutzer benötigt. Dieser Webservice-Benutzer wird zusätzlich zum normalen Benutzer angelegt und wird ausschließlich für die Webservice-Übermittlung verwendet. Für alle anderen Funktionen von FA-Online wird weiterhin der normale Zugang verwendet.

Die Übermittlung von Erklärungen und Meldungen (zB Umsatzsteuer-Voranmeldung oder Zusammenfassende Meldung) via Webservice bringt dem Anwender eine wesentliche Zeitersparnis. Die betreffende Software (zB Buchhaltungs- oder Steuererklärungsprogramm) meldet sich bei FA-Online an und übergibt direkt die gewünschte Erklärung, der Einstieg auf der Homepage von FA-Online entfällt somit.
Ein Webservice-Benutzer wird wie folgt angelegt:

1) Steigen Sie mit Ihren Zugangsdaten in FA-Online ein.

2) Wählen Sie das Menü "Admin" - "Benutzer Einzel".

3) In diesem Menü vergeben Sie die Benutzer-Identifikation.

Diese ist eine beliebige Benutzerbezeichnung mit 8-12 Stellen, der jedoch mindestens einen Buchstaben UND eine Ziffer enthalten muss, jedoch keine Sonderzeichen oder Umlaute. Nicht möglich sind daher zB NameName (fehlt Ziffer) oder 12345678 (fehlt Buchstabe) oder Name123 (zu kurz).

Anschließend markieren Sie die Auswahlbox "Ich möchte einen neuen Benutzer hinzufügen."

Bestätigen Sie Ihre Eingaben mit "Anfordern".

4) In der nächsten Maske klicken Sie im Bereich "Benutzerkennung/Benutzerarten neu erfassen" in der Zeile "Benutzerkennung/Benutzerarten" auf den Button "Bearbeiten".

 

5) Im folgenden Dialog müssen Sie für den neuen Benutzer im Eingabefeld "Name neu" einen Benutzernamen angeben (dieser ist unabhängig von der Benutzer-Identifikation!) und kann bis zu 40 Stellen lang sein.

6) In den Eingabefeldern darunter (Start-Pin und Start-Pin Wiederholung) vergeben Sie einen Pin-Code.

7) Im gleichen Dialog im Bereich "Benutzerarten" aktivieren Sie die Checkbox "Benutzer für Webservice" und schließen den Dialog mit "Weiter".


 

8 )  Klicken Sie auf "Daten prüfen" und kontrollieren Sie anschließend die angezeigten Werte:

- "Name bisher": ist leer

- "Name neu": Eingegebener Benutzername; muss ausgefüllt sein

- "Start-PIN" und "Start-PIN Wiederholung": Hier muss "Eingegeben" angezeigt werden

- "Benutzer sperren (durch Teilnehmer)": Nein

- "Supervisor": Nein

- "Benutzer für Webservice": Ja

Bei abweichender Anzeige verlassen Sie die Seite mit dem Button "zur Übersicht" und wiederholen die Schritte 4 bis 7.

 

9) Werden die Daten richtig angezeigt, bestätigen Sie die Benutzeranlage mit "Speichern".

Ab sofort können Sie Ihre Steuererklärungen mit Ihrem neuen Webservice-Benutzer direkt aus dem Programm übermitteln. Für die Übermittlung geben Sie in der Übermittlungsmaske des Programmes Ihre Teilnehmernummer (ist gleich wie beim Einstieg auf der FA-Online Homepage), die Benutzer-Identifikation (nicht Benutzername!) sowie den PIN ein.

Sobald eine Erklärung aus dem Programm versendet wurde, erhalten Sie eine Meldung, ob die Übermittlung grundsätzlich möglich war oder ob ein Fehler aufgetreten ist (Zugangsdaten fehlerhaft, falscher Benutzer, FA-Online Server nicht erreichbar uä).

Als Beispiel für die einfache Anwendung der Webservice-Übermittlung finden Sie hier in Kürze den Blog-Artikel „U 30-Übermittlung per Webservice in ProSaldo.net“.

Für weitere Unterstützung oder Fragen zu FA-Online steht Ihnen die Hotline von FA-Online zur Verfügung. Weitere Informationen zur FA-Online Hotline finden Sie unter:

https://www.bmf.gv.at/EGovernment/FINANZOnline/Hotline/_start.htm

 

BEACHTEN SIE BITTE AUF JEDEN FALL:

Alle Angaben zu diesem Thema sind ohne Gewähr und beruhen auf den Angaben auf der Website von F-Online zum Stand per 23. Februar 2011. Nachträgliche Änderungen auf der Seite von FinanzOnline finden keine Berücksichtigung.

Beachten Sie beim Anlegen von Benutzern bzw. Anwenden von FinanzOnline immer die Hinweise auf der Seite.

0 0

22. März 2018 von Birgit L.

ProSaldo.net Erfahrungen:
Stefan Guggemos
von Escape Mission

mehr lesen

23. Januar 2018 von Birgit L.

Datenimport in ProSaldo.net H5

mehr lesen

23. Januar 2018 von Nina L.

Produkte in ProSaldo.net H5 importieren - so funktioniert's!

mehr lesen

22. Januar 2018 von Nina L.

Konten in ProSaldo.net H5 importieren - so funktioniert's!

mehr lesen

Das sagen die Anwender:

Elisabeth Maurer
Alle technischen Aspekte werden von ProSaldo.net übernommen, das ist eine feine Sache. Wir müssen uns nicht drum kümmern, alles zu sichern.
Christian Haberl, Humanbrand Media GmbH
Meine Lieblingsfunktion? Die Umsatzsteuer-Voranmeldung! Da klick ich drauf, es kommt fix und fertig. Das finde ich faszinierend!
Elisabeth Maurer, VedaVital