Ein Buch ragt aus dem Bildschirm eines Laptops.

U30-Übermittlung per Webservice in ProSaldo.net

6. Juni 2018 von Nina L.

Das Formular U 30 (Umsatzsteuervoranmeldung) kann mittels Webservice besonders einfach in FinanzOnline abgegeben werden. Bei dieser U30-Übermittlung meldet sich das Buchhaltungsprogramm mit einem speziellen Benutzer direkt bei FinanzOnline an und übergibt das U 30-Formular.


Die sonst für die Abgabe notwendigen Schritte wie lokales Speichern der Datei, Starten des Internet-Explorers, Anmeldung bei FinanzOnline, Auswählen des richtigen Menüs in FinanzOnline sowie das Hochladen der Datei entfallen so vollständig.


Um eine UVA in ProSaldo.net mittels Webservice abzugeben, gehe wie folgt vor:


1) Wurde bisher noch keine Steuererklärung mittels Webservice abgegeben, lege einen Webservicebenutzer in FinanzOnline an (siehe "Webservice-Benutzer anlegen").

 Tipp: Bevor du das U 30 öffnest, empfiehlt sich ein Ausdruck der Auswertung "Journal Umsatzsteuer". In dieser Auswertung werden alle Buchungen mit Steuercode für den gewählten UVA-Zeitraum aufgelistet und können so vor der Abgabe der UVA kontrolliert werden.

2) Im Menü "Reports", "UVA" anklicken und danach den gewünschten Zeitraum auswählen und mit "Weiter" bestätigen.

Wähle unter Reports den Menüpunkt UVA aus.
Wähle nun den gewünschten Zeirraum aus.
3) Kontrolliere die anzeigten Werte und drucke das Formular für die Ablage aus.


4) Nach einem Klick auf "FOnline Webservice" kann das UVA Formular sofort mit Webservice übermittelt werden. Gib nun die Zugangsdaten des Webservice-Benutzers ein und starten die Übermittlung mit dem Button "Senden".

5) ProSaldo.net verbindet sich daraufhin mit FinanzOnline, meldet sich unter den angegebenen Zugangsdaten an und übergibt die UVA. Du erhälst sofort in Form einer Hinweismeldung die Information, ob das U 30 vom FinanzOnline Server übernommen wurde bzw. zeigt ProSaldo.net an, mit welchem Hinweis FinanzOnline die Übernahme abgelehnt hat.


6) Eine erfolgreiche Übermittlung bedeutet jedoch noch nicht, dass die Erklärung tatsächlich vollständig eingebracht wurde. Bitte kontrolliere unbedingt in deiner Databox, ob die Erklärung von FinanzOnline vollständig angenommen wurde (die Rückmeldung sollte im Normalfall spätestens am nächsten Tag in der Databox eingelangt sein).

Um die Webservice-Übermittlung unverbindlich auszuprobieren, markiere die Checkbox "Testübermittlung". Mit dieser Option wird die Übersendung durchgeführt und du siehst sofort, ob die Webservice-Zugangsdaten korrekt sind, jedoch wird diese Übermittlung bei FinanzOnline nicht auf dein Konto übernommen, die Erklärung ist somit nicht abgegeben.

Deine Teilnehmer-ID kann mit der Checkbox "Teilnehmer-ID speichern" in ProSaldo.net gespeichert werden, die restlichen Benutzerdaten (Benutzer-Identifikation und PIN) müssen aus Sicherheitsgründen bei jeder Übermittlung eingegeben werden.

Mehr Informationen findest du auch auf der Seite des Finanzamtes.

0 1

7. Oktober 2019 von Vanessa E.

E-Rechnungen an den Bund übermitteln

mehr lesen

3. Oktober 2019 von Vanessa E.

Registrierkassa mit Kassa2go anlegen

mehr lesen

,

2. Oktober 2019 von Martina J.

Buchhaltungsformen in ProSaldo.net

mehr lesen

27. September 2019 von Vanessa E.

Rechnungen per E-Mail versenden

mehr lesen

Kundenstimmen

Christian Haberl
Humanbrand
Alle technischen Aspekte werden von ProSaldo.net übernommen, das ist eine feine Sache. Wir müssen uns nicht drum kümmern, alles zu sichern.
Elisabeth Maurer
Veda Vital
Meine Lieblingsfunktion? Die Umsatzsteuer-Voranmeldung! Da klick ich drauf, es kommt fix und fertig. Das finde ich faszinierend!
Stefan Guggemos
Escape Mission/Sharkfin Entertainment
ProSaldo.net war von Anfang an selbsterklärend, sodass wir mit wenigen Rückfragen bei unserer Steuerberaterin selbstständig mit dem Programm arbeiten konnten.