Ein Buch ragt aus dem Bildschirm eines Laptops.
Home - Blog - Buchhaltung - Tipps für die Verwendung von ProSaldo.net

Tipps für die Verwendung von ProSaldo.net

9. April 2013 von Lydia R.

Unser Supportteam plaudert aus dem Nähkästchen und zeigt Ihnen verschiedene Tipps und Tricks, die die tägliche Arbeit mit ProSaldo.net noch weiter vereinfachen.

 

1) Jahresübergreifendes Erstellen von Rechnungen

Wie Sie bereits wissen, sind nur wenige Mausklicks nötig, um in ProSaldo.net eine Rechnung zu erstellen. Wussten Sie aber schon, dass Sie Rechnungen - unabhängig davon, welches Buchungsjahr Sie aktiv geschalten haben - für die betreffende Periode erstellen können?

 

Kein Wechseln der Buchungsjahre für das Erstellen einer Rechnung notwendig

Nehmen wir an, Sie befinden sich noch im Buchhaltungsjahr 2012 und wollen schon eine Rechnung für 2013 erstellen. Hierzu ist es nicht notwendig, ins aktuelle Geschäftsjahr zu wechseln. Die Rechnung kann - unabhängig davon in welchem Buchungsjahr man sich befindet - für die aktuelle Buchungsperiode erstellt werden.

Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

Wählen Sie unter dem Menüpunkt „Fakturierung“ die Funktion „Rechnung“ aus und erstellen Sie wie gewohnt Ihre Rechnung. Zu beachten ist hierbei, dass das richtige Belegdatum eingestellt ist. Der offene Posten, der automatisch beim Abschließen einer Rechnung miterstellt wird, ist dann natürlich im betreffenden Buchungsjahr (= Buchungsjahr, für welches die Rechnung erstellt wurde) ersichtlich. Unabhängig davon, in welchem Buchungsjahr Sie sich befinden, wird Ihnen unter dem Menüpunkt „Fakturierung“ - “Rechnung“ eine Liste sämtlicher Fakturen, welche für die unterschiedlichen Buchungsjahre erstellt wurden, angezeigt.

 

2) Produktposition in der Artikeltabelle ändern

ProSaldo.net

Mit Hilfe der Pfeile (siehe rechts oben im Screenshot) können Sie die Positionen des ausgewählten Produkts nach oben bzw. unten verschieben. Markieren Sie hierzu das gewünschte Produkt und wählen Sie - je nachdem, wohin das Produkt verschoben werden soll - den Pfeil nach oben bzw. unten.

 

3) Kopieren von Produkten

Mit dieser Funktion können bereits angelegte Produkte kopiert werden, wodurch man sich die einzelne Eingabe zur Erfassung der Produkte erspart.

Um ein Produkt zu kopieren, markieren Sie ein bereits vorhandenes Produkt und klicken Sie auf den Button „Kopieren“. Es erscheint folgendes Fenster:

ProSaldo.net

Geben Sie hier im Feld „kopieren nach“ die neue Produktnummer und im Feld „Kurzbezeichnung“ die gewünschte Bezeichnung für den neuen Artikel ein und klicken anschließend auf „OK“. Das erstellte Produkt ist sogleich in der Übersicht der angelegten Produkte ersichtlich.

 

4) Tipps im Umgang mit der Buchungsmaske

In der Buchungsmaske finden Sie - neben der Eingabemaske zur Erfassung Ihrer Belege bzw. Ihrer Geschäftsfälle - auch noch weitere Funktionen:

 

Aktuelle Kontensalden

Unter dem Menüpunkt „Buchen“/„Buchhaltung “ - “ Buchen“ befindet sich neben der Eingabemaske die Rubrik „Kontensalden“:

Hier wird Ihnen für das ausgewählte Konto in der Buchungsmaske der derzeitige Kontensaldo sowie der zu erwartende Stand nach der Buchung angezeigt.

 

Registerkarte „Filter/Sortierung“:

Mit diesem Register können Sie die Reihenfolge auswählen, in welcher Ihnen die getätigten Buchungen in der Buchungsübersicht angezeigt werden sollen. Die Filter „Monat“ und „Belegkreis“ helfen Ihnen bei der Suche bestimmter Buchungen, diese einzuschränken.

 

5) Tipps zur Anzeige der Startseite

Beim Einstieg in ProSaldo.net können Sie definieren, welches der vorhandenen Widgets Ihnen auf der Startseite angezeigt werden sollen. Wussten Sie jedoch schon, dass Sie beim Widget „mein Finanzstatus“ auswählen können, welche Konten hier mit dem aktuellen Saldo angezeigt werden können?

 

Anzeige des Finanzstatus

Soll beispielsweise der aktuelle Stand des Kassakontos angezeigt werden, gehen Sie wie folgt vor:

Wählen Sie unter dem Menüpunkt „Buchhaltung“ - “Konten“ das gewünschte Konto aus dem Kontenplan aus. In unserem Beispiel soll das Konto "2700 Kassa" angezeigt werden. Markieren Sie hier die Option „In mein Finanzstatus Widget anzeigen“.

Wenn Sie die beschriebenen Einstellungen vorgenommen haben, werden Ihnen die aktuellen Salden der ausgewählten Konten in dem Widget „Mein Finanzstatus“ angezeigt:

Beachten Sie bitte, dass die Option „Mein Finanzstatus-Widget anzeigen“ nur in der doppelten Buchhaltung vorhanden ist. In der Einnahmen-Ausgaben-Rechnung werden die Salden der vorgegebenen Konten angezeigt:

 

Anzeige Top 10 Kunden nach Gesamtumsatz

Dieses Säulendiagramm soll Ihnen einen Überblick Ihrer treuesten Kunden verschaffen. Die Daten dieses Widgets ergeben sich aus den in ProSaldo.net abgeschlossenen Rechnungen. Dargestellt werden hier die erreichten Umsätze (laut den erstellten und abgeschlossenen Rechnungen) sowie die dazugehörigen Kunden.

 

6) Tipps zur Druckvorlage der Belegtypen

In unserem Blogartikel „Arbeiten mit dem Vorlagendesigner“ wurden bereits die einzelnen Elemente des Vorlagendesigners beschrieben. Wie dort erklärt, wird die Vorlage, die im Vorlagendesigner hinzugefügt und bearbeitet wird, für alle Belegtypen in ProSaldo.net übernommen. Was jedoch, wenn man für einen bestimmten Belegtyp wie z.B. die Rechnung mehrere Vorlagen verwenden möchte? Muss man dann die vorhandene Vorlage immer wieder umändern? Natürlich nicht.

 

Verschiedene Vorlagen für den Layout-Designer:

In ProSaldo.net besteht die Möglichkeit, mehrere Vorlagen hinzuzufügen und diese nach Bedarf dann auszuwählen.

Um eine neue Vorlage hinzuzufügen, wählen Sie bitte folgenden Menüpfad aus:

„Einstellungen“ - “Fakturierung“ - “Layout-Designer“

Wählen Sie hier „Weitere Vorlagen“ aus, um folgendes Fenster zu öffnen:

Hier können Sie eine neue Vorlage aus den vorhandenen auswählen und als weitere Vorlage übernehmen. Bearbeiten Sie diese dann einmalig nach Ihren Vorstellungen und speichern Sie diese ab. Je nachdem, welche Vorlage Sie im Anschluss verwenden wollen, können Sie vor Erstellung bzw. Abschluss des Beleges die Vorlage im Layout-Designer unter der Auswahl „Meine Vorlage bearbeiten“ auswählen. Beachten Sie hierbei jedoch, dass das Wechseln auf die gewünschte Vorlage noch vor dem Abschließen des Beleges durchgeführt werden muss.

0 0

,

15. Oktober 2018 von Birgit L.

Vom Einzelunternehmen zur GmbH

mehr lesen

15. Juni 2018 von Nina L.

Erste Schritte in ProSaldo.net

mehr lesen

14. Juni 2018 von Nina L.

5 Gründe, die für eine österreichische Buchhaltungssoftware sprechen

mehr lesen

,

6. Juni 2018 von Nina L.

U30-Übermittlung per Webservice in ProSaldo.net

mehr lesen

Das sagen die Anwender:

Stefan Guggemos
Büro2go find ich eine geniale Idee von der Erste Bank. Gerade für mich als Selbstständigen ist so ein Tool eine tolle Arbeitserleichterung, wenn ich bei Kunden Vor-Ort bin!
Ing. Mag. Markus Mandl, PC EDV Dienstleistungen Mandl
Alle technischen Aspekte werden von ProSaldo.net übernommen, das ist eine feine Sache. Wir müssen uns nicht drum kümmern, alles zu sichern.
Christian Haberl, Humanbrand Media GmbH