Ein Buch ragt aus dem Bildschirm eines Laptops.
Home - Blog - Buchhaltung - Buchen leicht gemacht mit ProSaldo.net

Buchen leicht gemacht mit ProSaldo.net

23. April 2012 von Lydia R.

Viele Nicht-Buchhalter erschrecken bei dem Gedanken, Buchungen durchzuführen bzw. die einzelnen Belege zu erfassen - dabei funktioniert die Buchung in ProSaldo.net so gut wie von ganz allein. Mithilfe des Assistenten muss man sich nicht einmal Gedanken über den Buchungssatz machen bzw. darüber nachdenken, welches Konto im Soll und welches im Haben stehen muss.

Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten, Buchungen im ProSaldo.net zu erfassen:

  1. Erfassung der Buchung mithilfe des Assistenten
  2. Eingabe der Buchungen in der allgemeinen Buchungsmaske

 

Buchen mit dem Assistenten:

Hierbei wird von den gängigsten Geschäftsfällen ausgegangen. Zu diesen zählen
- Warenverkauf bar (Bezahlung über Kassa)
- Warenverkauf auf Ziel (Bezahlung über Bank)
- Wareneinkauf und andere Betriebsausgaben bar sowie
- Wareneinkauf und andere Betriebsausgaben auf Ziel.

Damit die Zahlungseingänge zu Warenverkäufen mit dem Assistenten gebucht werden können, muss zuvor die Ausgangsrechnung in ProSaldo.net erstellt werden. Durch die Erstellung der Rechnung hat ProSaldo.net (bis auf Zahldatum und Zahlungsweg) alle zur Verbuchung notwendigen Informationen verfügbar.

In ProSaldo.net können Sie neben den Rechnungen auch andere Belege wie zB Angebot, Auftrag oder einen Lieferschein erstellen.

Anhand folgender Beispiele zeigen wir Ihnen, wie das Buchen mithilfe des Assistenten erfolgt.

Beispiel für Warenverkauf:
Am 05.12.11 wurden Waren in Höhe von 330,- € (inkl. 20 % USt) verkauft. Der Kunde begleicht am 15.12.11 die Rechnung mittels Banküberweisung.

1. Schritt: Auswahl der Zahlungsweise

Hier wird die Option „Mein Kunde hat den Rechnungsbetrag auf mein Bankkonto überwiesen“ ausgewählt:

2. Schritt: Eingabe des Zahlungsdatums
Erfassen Sie das Zahlungsdatum und -wenn gewünscht- einen Buchungstext.

3. Schritt: Auswahl der in ProSaldo.net erstellten Rechnung
Aus der Übersichtsliste Ihrer Kunden und Rechnungen wählen Sie die Rechnung mit der OP-Nr. 6/2011 in Höhe von 330,- € aus.

Nach Auswahl der Rechnung klicken Sie auf den Button „Abschließen“. Der Assistent bucht sofort automatisch die Beträge auf das Einnahmenkonto sowie die Umsatzsteuer:

 

Beispiel für Betriebsausgabe:
Am 20.12.11 kaufen Sie Büromaterial in Höhe von 120 € (inkl. 20 % USt).

1.Schritt: Auswahl der Zahlungsweise
Da es sich beim Kauf von Büromaterial um einen Betriebsausgabe handelt, wählen Sie die Option „Ich habe eine Ausgabe bar getätigt“.

2.Schritt: Eingabe des Belegdatums
Geben Sie das Zahldatum sowie - wenn gewünscht - den Buchungstext ein.

3.Schritt: Eingabe des Zahlbetrages und der Umsatzsteuer

Die Betriebsausgabe beträgt inklusive USt 120,- €.

Zur Berücksichtigung der Vorsteuer von 20 % wählen Sie den entsprechenden Steuersatz.

Im Kontenplan ist bei den einzelnen Ausgabenarten bereits jener Vorsteuersatz hinterlegt, der für die jeweilige Ausgabenart meist zur Anwendung kommt.

4. Schritt: Auswahl der Betriebsausgabe
Da es sich bei der Ausgabe um Büromaterial handelt, wird das Konto „Büromaterial“ ausgewählt.

Aus der Auswahl in den Schritten 1-4 setzt ProSaldo.net automatisch folgende Buchung zusammen:

 

Buchen in der allgemeinen Buchungsmaske
Wurde für eine Einnahme keine Rechnung mit ProSaldo.net erstellt oder sind einmal ausnahmsweise sehr spezielle umsatzsteuerliche Aspekte zu behandeln, erfolgt die Verbuchung über die Buchungsmaske.

Unter dem Menüpunkt „Buchhaltung“-“Buchen“ können Belege direkt über die Buchungsmaske erfasst werden. Hier können Sie jede Art von Buchung durchführen - unabhängig, ob der Beleg mit ProSaldo.net erstellt wurde oder nicht - und bei Bedarf komplexere Geschäftsfälle erfasst werden. Die umfangreichen Buchungsbeispiele in der Hilfe von ProSaldo.net unterstützen dabei.

Beispiel zur Verbuchung eines Warenverkaufs ohne Assistenten (Rechnung wurde nicht in ProSaldo.net erstellt)
Am 20.12.2011 wurde Ware im Wert von 330,-€ (inkl. 20 % USt) bar verkauft:

 

Hinweis: Der Inhalt dieses Blog-Artikels bezieht sich auf die Einnahmen-Ausgaben-Rechnung.

0 0

15. Juni 2018 von Nina L.

Erste Schritte in ProSaldo.net

mehr lesen

14. Juni 2018 von Nina L.

5 Gründe, die für eine österreichische Buchhaltungssoftware sprechen

mehr lesen

,

6. Juni 2018 von Nina L.

U30-Übermittlung per Webservice in ProSaldo.net

mehr lesen

,

11. Mai 2018 von Nina L.

Webservice-Benutzer für FinanzOnline anlegen

mehr lesen

Das sagen die Anwender:

Elisabeth Maurer
Büro2go find ich eine geniale Idee von der Erste Bank. Gerade für mich als Selbstständigen ist so ein Tool eine tolle Arbeitserleichterung, wenn ich bei Kunden Vor-Ort bin!
Ing. Mag. Markus Mandl, PC EDV Dienstleistungen Mandl
Alle technischen Aspekte werden von ProSaldo.net übernommen, das ist eine feine Sache. Wir müssen uns nicht drum kümmern, alles zu sichern.
Christian Haberl, Humanbrand Media GmbH