Ein Buch ragt aus dem Bildschirm eines Laptops.
Home - Blog - Buchhaltung - Bankdatenimport in ProSaldo.net

Bankdatenimport in ProSaldo.net

22. Januar 2013 von Martina J.

Kennen Sie das? Ein Stapel von Kontoauszügen wartet darauf, verbucht zu werden. Zeile für Zeile müssen Sie die Bankbewegungen durchgehen, zuordnen und buchen. Ein Tippfehler oder Zahlendreher ist schnell passiert und beim Kontoabgleich muss dann mühsam nach dem Fehler gesucht werden.

Zeit sparen mit Bankdatenimport

Damit Sie dieses Szenario nicht mehr bremst, steht Ihnen nun der Bankdatenimport in ProSaldo.net zur Verfügung. Mit wenigen Mausklicks importieren Sie Ihre Bankbewegungen in ProSaldo.net und können direkt mit der Zuordnung der Buchungen beginnen.

Und wem die Verbuchung immer noch nicht schnell genug ist, verwendet die selbstlernenden Regeln: Beim Import sucht ProSaldo.net gewisse Begriffe im Kontoauszug und ordnet die Bewegung automatisch zu. Das System wird also bei jedem Importvorgang klüger - und schneller!

So funktioniert's

Zuerst exportieren Sie die Bankdaten aus Ihrem Internet-Banking-System. Wie Sie dabei vorzugehen haben, lesen Sie bitte in der Hilfe von ProSaldo.net unter dem Punkt "Extras" - "Bankdatenimport" - "Bankenübersicht" nach.

Danach loggen Sie sich in ProSaldo.net ein, wählen den Menüpunkt "Extras" - "Buchhaltung" - "Bankdatenimport" und importieren die vorher exportierten Daten. Danach kann gleich mit der Zuordnung und Verbuchung begonnen werden:

Bankdatenimport

Wenn Sie eine Zeile verlassen, in der Sie ein Gegenkonto/einen Steuersatz erfasst haben, werden Sie gefragt, ob Sie dafür eine Import-Regel erstellen möchten. Mithilfe des Regelwerks wird die zukünftige Bearbeitung der Bankdaten immer schneller.

Weitere Details zur Vorgehensweise beim Bankdatenimport finden Sie in der Hilfe von ProSaldo.net unter "Extras" - "Bankdatenimport".

Unterstützte Online-Banking-Systeme

  • BAWAG
  • PSK Bank
  • easybank
  • Spardabank
  • American Express (AMEX)
  • Bank Austria
  • bankdirekt.at
  • Bankhaus Schelhammer & Schattera
  • Bankhaus Spängler
  • BKS
  • BTV-Bank
  • DenizBank
  • Generali Bank
  • George
  • ELBA Racon Software
  • Erste Bank
  • Hypobanken
  • IngDiba
  • MasterCard
  • MT940
  • Oberbank
  • Paypal
  • Raiffeisen-Gruppe
  • Santander Consumer Bank
  • Schoellerbank
  • Sparkassen
  • Visa
  • VKB Bank
  • Volksbanken

Stand: April 2018; Änderungen vorbehalten.

Siehe auch: Wie funktioniert eigentlich... der Bankdatenimport

0 0

,

15. Oktober 2018 von Birgit L.

Vom Einzelunternehmen zur GmbH

mehr lesen

15. Juni 2018 von Nina L.

Erste Schritte in ProSaldo.net

mehr lesen

14. Juni 2018 von Nina L.

5 Gründe, die für eine österreichische Buchhaltungssoftware sprechen

mehr lesen

,

6. Juni 2018 von Nina L.

U30-Übermittlung per Webservice in ProSaldo.net

mehr lesen

Das sagen die Anwender:

Elisabeth Maurer
ProSaldo.net war von Anfang an selbsterklärend, sodass wir mit wenigen Rückfragen bei unserer Steuerberaterin selbstständig mit dem Programm arbeiten konnten.
Büro2go find ich eine geniale Idee von der Erste Bank. Gerade für mich als Selbstständigen ist so ein Tool eine tolle Arbeitserleichterung, wenn ich bei Kunden Vor-Ort bin!
Ing. Mag. Markus Mandl, PC EDV Dienstleistungen Mandl